Vereinsbetrieb vorerst eingestellt!

Liebe Vereinsmitglieder,

in der Pressekonferenz von Ministerpräsident Markus Söder vom 16.04.2020 wurden die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie vorläufig bis zum 04.05.2020 verlängert. Unter dem Link: https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-205/ ist das zugehörige Dokument. Leider sind die Bestimmungen für alle Sportarten in keiner Weise gelockert worden. Eine weitere Verlängerung, vor allem für Vereine und den Vereinssport wird mit großer Wahrscheinlichkeit folgen.

Für den SWVW ist es deshalb derzeit nicht absehbar, zu welchen Zeitpunkt in Bayern die Vereine wieder zum “Alltagsbetrieb” zurückkehren können. Mit großer Wahrscheinlich wird es Sommer oder sogar Herbst (der Amateurfußball will nun seine Saison 2019/2020 erst ab September 2020 fortführen).

Die nächsten beide Vereins-Termine  (25.04.2020 Arbeitsdienst und 01.05.2020 Ansegeln) müssen aufgrund der bestehenden Gesetzeslage entfallen. Die am 17.05.2020 geplante Frühlingsregatta wird auch abgesagt. Die Ausbildung zum Sportbootführerschein 2020 wurde ebenfalls abgesagt und auf 2021 verschoben.

Derzeit ist noch nicht erkennbar, zu welchen Termin die im März abgesagte Mitgliederversammlung 2020 nachgeholt werden kann. Wir werden alle Mitglieder zu gegebener Zeit rechtzeitig schriftlich informieren, wie es weitergeht. 

Ich bedauere es sehr Euch keine bessere Mitteilung machen zu können und möchte mich schon im Voraus für euer Verständnis in der derzeitigen Situation herzlich bedanken. Ich hoffe, dass in der zweiten Jahreshälfte alles wieder “etwas normaler” läuft und wir dann wieder aufs Vereinsgelände und aufs Wasser dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Prell

Vorsitzender SWVW